Wissenswertes von A-Z

Reiseführer » Wissenswertes von A-Z

Auf dieser Seite finden Sie nützliche und interessante Informationen in alphabetischer Reihenfolge für Ihre Ferien in der Toskana, ausgehend von der Gegend um Bolgheri und Castagneto Carducci an der etrurischen Küste.

Diese Seiten werden ständig aktualisiert und erweitert. Sollten Sie spezielle Fragen haben oder bestimmte Informationen vermissen, können Sie uns gerne ansprechen. Auskünfte geben auch gerne Ihre Gastgeber sowie die Tourismus-Informationen, die es u.a. in Marina di Castagneto, in Castagneto Carducci, und San Vincenzo gibt.

Ausflüge

Ausgehend von der Gegend um Bolgheri und Castagneto Carducci
  • La Strada del Vino e delle' Olio an der Costa degli Etruschi.
    Das Herzstück dieser Weinstrasse liegt zwischen Montescudaio, Guardistallo, Casale Marittimo, Bibbona, Bolgheri, Castagneto Carducci und San Vincenco - zu jeder Tageszeit zeigt sich die Landschaft in einem anderen Licht, ein Besuch dieser Orte ist absolut lohnenswert. Informationsburo, Loc. San Guido 45 - Bolgheri www.lastradadelvino.com
  • Populonia und der Golf von Baratti
    Etruskische Nekropolen. Besichtigung des Archäologischen Parks von Populonia – Wanderungen durch Wald und Wiesen (mehrere leichte Steigungen) mit einzigartigen Ausblicken auf die Ausgrabungen, den Golf von Baratti und die gesamte Küste, auch für Reisende ohne archäologische Interessen absolut empfehlenswert. Danach vielleicht ein Besuch von Populonia und anschließend ein Bad im kristallklaren Wasser dieser herrlichen Badebucht.
    Ausgangspunkt weiterer Wanderungen z.B. zum Buca delle Fate oder bis nach Piombino, Wandertafeln am Hafen, die Wege sind gut beschildert, die angegebenen Zeiten stimmen
    siehe auch "Wanderungen“
    Besonderheit am ersten Samstag im September: abendliche Schiffsprozession bei Kerzenlicht
  • Zu den Kunst- und Kulturstädten der Toskana
    Alle Städte können in bequemen Tagestouren mit dem Auto, Zug oder kombiniert mit Auto und Zug (keine Parkprobleme) erreicht werden.
    Volterra, 45 Autominuten; San Gimignano, 80 Autominuten; Pisa, 45 Auto- oder Zugminuten; Lucca, 60 Autominuten, Zug 100 Minuten; Massa Marittima, 40 Autominuten; Siena, 90 Autominuten; Florenz, 90 Autominuten, Zug 120 Minuten; Rom, 160 Autominuten, 2 Stunden mit dem Zug
  • Zu den verschiedensten Skulpturengärten
    - Klang-Garten von Paul Fuchs in Boccheggiano; www.paulfuchs.com
    - Selva di Sogno - Steingarten - Dreamwoods, ein phantastischer, einzigartiger Steinskulpturenpark von Manfred Fluke mit unglaublichem Fleiß und Geschick in der Nähe von Siena geschaffen. Öffnungszeiten unter +39 333 4330 183 oder www.devarmanfredo-stoneart.com
    - Giardino di Daniel Spoerri in Seggiano. Informationen auf www.danielspoerri.org
    - Giardino dei Tarocchi: Tarot Garten von Nicki de Saint Phalle bei Capalbio, Loc. Caravicchio (146 km). Auskünfte auf www.giardinodeitarocchi.it
    - Giardino Viaggio di ritorno (Rückreise) des Bioarchitekten R. Laquanti. Informationen unter +39 0564 948904
    - Parco Sculture del Chianti in 53019 Pievasciata (Si) mit reichhaltigem Rahmenprogramm. Informationen auf www.chiantisculpturepark.it
  • Zu den Thermalbädern und heissen Quellen
    Sassetta; Terme di Sassetta, beim Agriturismo La Cerreta. www.termedisassetta.it
    Venturina; Terme Etrusche del Calidario. www.calidario.it
    Bagni di Petriolo; 40 Grad heisse Badeteiche in einem natürlichem Flußbett an der alten Strasse zwischen Siena und Grosseto.
    Saturnia; Thermen, heisse Quellen mit Wasserfall und Thermalbad

Bahnhof:
Verbindung: Donoratico – Florenz, über Pisa (1 Stunde), ca. 2 ,5 Stunden - je nach Verbindung (eine Direktverbindung morgens ) Verbindung: Donoratico – Rom, ca. 3 Stunden (mit Umsteigen in Grossetto) Auskünfte und Tickets im Zeitschriftenkiosk am Bahnhof.
Verbindung Campiglia Marittima– Rom Termini mit dem "Frecciabianca" in 2 Stunden

Bootsausflug bei Talamone:
Paolo il Pescatore betreibt eine Art sanften Meerestourismus vor der Küste von Talamone. Der Umweltaktivist kennt die Küste genau. Er lässt seine Gäste an der alten Tradition des Fischens und Angelns teilhaben und der Fang wird gleich mit Hilfe seiner Frau Hilde an Bord gegrillt. Verschiedene Touren, ob 4 oder 8 Stunden, mit Frühstück und / oder Mittagessen... nach Absprache. Informationen und Reservierungen unter 0564 884921 oder Hilde, mobil 335 7069603 oder pescaturismo@tiscalinet.it

Camping:
Es gibt einige Campingplätze (Campeggi) entlang der Küste, wovon viele in der Nebensaison geschlossen haben. www.camping.it. Ein sehr schöner und ruhiger Platz ist Le Pianacce unterhalb von Castagneto Carducci inmitten eines Pinienwaldes mit 20 m Schwimmbecken www.campinglepianacce.it

Degustazione:
Diese Schilder an der Strada del Vino laden zum Probieren von Wein oder Olivenöl ein. Man kann problemlos probieren, oft gegen Entgeld, und bei Gefallen direkt kaufen. Siehe auch unter Olivenöle und Weine auf dieser Seite.

Einkaufen:  
Bäcker, Metzger, Fischhändler finden Sie auf der Hauptstraße in Donoratico, in den Nebenstraßen findet man Geschäfte mit frischen, hausgemachten Nudeln und Kuchen. Natürlich gibt es auch einen großen Supermarkt: Conad – nicht zu übersehen am Ortseingang von Donoratico.
Je nach Saison gibt es an den Landstraßen Stände der Bauern, die frisches Gemüse, Obst, Honig und andere lokale Produkte verkaufen.

Einkaufstipps:
Scharfe Gewürzpasten und Gewürzmischungen: bei Peperita in Castagneto Carducci gibt es Chilipaste, deren Stärke in Nummern angegeben wird. Die Stärkste ist Nr. 13.

Chianina-Rind: Zucht und Verkauf an der Straße nach Bibbona Mare - weitere Verkaufsstellen: Metzgereien in Marina di Castagneto und in Bibbona.

Salami und Wildschweinschinken: gibt es auf den Märkten, im Supermarkt und als ganz besonderes Einkaufserlebnis bei Mucci in Monteverdi.

Maßanzüge für gehobene Ansprüche fertigt Florin Christea, Via Vittorio Emanuele in Castagneto Carducci . Ein Besuch lohnt sich, auch wenn man keinen Anzug braucht. Wer sich einen Anzug schneidern lassen möchte, braucht viel Geduld. Wartezeiten bis zu einem Jahr.

Fahrräder und Werkstatt:      
in Donoratico: Ciclo Sport, Via Aurelia 25, Familiengeführtes Fahrradgeschäft mit angeschlossener Werkstatt - immer hilfsbereit. www.ciclosport.it

Golfplätze
Das Golfen hat sich in den vergangenen Jahren immer mehr zu einer beliebten Sportart in der Maremma entwickelt. Zahlreiche neue 18-Loch Plätze und Driving Ranches sind entstanden. Ausführliche Informationen auf www.1golf.eu

Hundestrand
Entlang der etrurischen Küste gibt es zahlreiche, kilometerlange und extra ausgewiesene Hundestrände. www.dog-beach.it

Inseln
Zum toskanischen Inselarchipel gehören von Norden nach Süden: Gorgona, Capraia, Elba, Pianosa, Montecristo, Giglio und Giannutri. Alle Inseln sind herrliche Tauch- Schnorchel- oder Badeparadiese. Die Fähren fahren oft unregelmäßig, abhängig von Wetter und Saison.
Von San Vincenco nach Elba, Pianosa oder Capraia gelegentlich auch alle anderen Inseln: Auskunft über +39 0565976022 oder www.aquavision.it
Von Piombino nach Elba fast alle 20 Minuten - und allen anderen Inseln: www.moby.it oder www.blunavytraghetti.it oder www. toremar.it
Von Santo Steffano am Monte Argentario fahren die Boote nach Giglio und Giannutri.

Kellerführung:        
Siehe unter " Wein "

Kochkurse
In ihrem altem Farmhaus an der Via Bolgherese in Castagneto Carducci veranstaltet Chicca Maione tage- oder auch wochenweise Kochkurse. Näheres dazu auf unserer Webseite unter - Landhaus, Castagneto Carducci, 2 große Ferienwohnungen oder www.cookingintuscany.cc

Künstler:                      
Der Maler Fabrizio Filippi präsentiert seine Gemälde in einer Dauerausstellung in Donoratico, Via Aurelia 34 (in der Nähe des Bahnhofs). An Markttagen geöffnet, ansonsten Telefon: 3388856955. Einen ersten Eindruck bekommt man hier: www.fabriziofilippi.it

Der Bildhauer und Steinmetz in Bibbona, Via della Canonica 9, erstellt seine Werke nach etruskischen Vorbildern. Bei gutem Wetter ist er meist nachmittags in seiner Freiluft-Werkstatt anzutreffen.

Metzgerei, Macelleria:
Fast alle Orte an der Strada del Vino haben noch ihren eigenen Metzger, Macelleria oder Rosticceria. Hier wird das Einkaufen zum Erlebnis. Fast jeder Metzger hat seine eigenen Spezialitäten. Hier eine kleine Auswahl:

Marina di Castagneto, Via Firenze: Macelleria / Rosticceria "Ori" seit 1919. Chianina Rind, Kaninchen und Gallo Nero Geflügel, das man Ihnen gerne entbeint. Fertige Gerichte zum Mitnehmen u.a. Ragu di Cinghiale, Lasagne al Ragu, Cosci di Pollo con Olive...alles sehr sehr lecker.

Donoratico, Via Aurelia 107: Macelleria Fratelli Frolli. Hier gilt der Spruch " die streicheln ihr Fleisch" während die Mutter in dem kleinen Laden an der Kasse sitzt und die Nachbarschaft begrüßt. Spezialität sind die selbst gemachten Schinken und Würste - Salumi e insaccati. Für uns gibt es hier die besten Kalbskoteletts.

Sasetta, Via Roma 9: Macelleria Giorgi Doriano. (leider im Moment geschlossen) Ein Metzger wie er im Buche steht - schlachtet noch selbst - alles wird frisch abgeschnitten. Unbedingt die geräucherte oder frische Wildschweinbratwurst probieren. Samstagvormittag trifft sich hier und im gegenüberliegenden Alimentari das halbe Dorf um anschließend in das nur wenige Schritte entfernte Art Cafe Roma zu gehen.

Museen
Es gibt zahlreiche Museen in der Maremma. Einen hervorragenden Überblick bietet das Museumsnetzwerk der Maremma: www.museidimaremma.it

Naturschutzgebiet, Naturpark

  • Der Sumpf von Bolgheri, nur Wenigen bekannt. Am Ende der Zypressenallee zwischen Vecchia Aurelia km 269,4 und dem Meer liegt diese Oase der Ruhe mit ihren zahlreichen Wasservögeln. Besichtigungen ab Ende Mai, am Wochenende von 9.30 - 14.00 Uhr. Anmeldungen unter bolgheri@wwf.it, www.wwf.it
  • Der Parco Naturale della Maremma erstreckt sich über 70 km rund um die Monti dell' Uccellina im Norden und von Marina di Alberese bis Talamone im Süden. Es gibt zahlreiche Wander- aber auch Radwege und einen traumhaften naturbelassenen 15 km langen Strand. Da die Zufahrt und der Zugang begrenzt ist, ist es ratsam sich einige Informationen (z.B. generelles Hundeverbot) vorher zu besorgen. Am besten im Centro Visite di Alberese kurz vor dem Ort Alberese. Marina und Alessia sprechen sehr gut deutsch. +39 0564 407098 und 407269 oder www.naturmentetoscana.it www.parco-maremma.it

Olivenöl
Das toskanische Olivenöl ist nach unserer Meinung in seiner Geschmacksvielfalt nicht zu übertreffen. Einige Olivenöle extra vergine können Sie bei uns kaufen. Eine ausführliche Beschreibung finden Sie auf dieser Webseite unter Olivenöl

Park

  • I Parchi della Val di Cornia, ein Zusammenschluß verschiedenster Parks ( Archäologie, Bergwerk, Natur, Küsten...) alle in der Gegend um San Vincenzo und Piombino. Auskünfte unter +39 0565 226445 oder www.parchivaldicornia.it
  • Parco Avventura Il Giardino Sospesa bei Riparbella. Abenteuer - Park mit Hochseilgarten für Kinder und Erwachsene. www.ilgiardinosospeso.it.
  • Parco Gallorose, Via Aurelia 65 in Cecina. Tierreservat mit mehr als 150 Tierarten. www.parcogallorose.it

Restaurants: 
          Eine umfassende und aktuelle Auswahl von Restaurants finden Sie auf der Seite Reiseführer unter den jeweiligen Ortsbeschreibungen.

Reiseführer:
Michael Müller hat in seinem Reiseführer "Toscana" das Kapitel Etruskische Riviera stark erweitert. Hier finden Sie viele zusätzliche Tipps und Anregungen sowie einen Sonderteil Elba.

Spaziergänge:

  • Strandspaziergang von Marina di Castagneto nach San Vincenco, größtenteils fester Sand - 7 km.
  • Von Marina di Bibbona durch die Pineta nach Cecina. Auch mit dem Rad möglich.
  • Promenade in San Vincenzo und Cecina Mare
  • Alle mittelalterlichen Orte an der Strada del Vino laden zu einem Erkundungs - Spaziergang ein.
  • Durch Bolgheri zu den Gräbern der Fürstenfamilie (am Ortsausgang links halten in Richtung Sportplatz und Friedhof. Hinter dem Friedhof, in der ausgedehnten Rechtskurve befinden sich an der linken Wegseite betonierte Stufen – dem Pfad folgen. Auf dem Rückweg folgt man der Rechtskurve weiter und läuft im Bogen zurück nach Bolgheri).

Spezialitäten:

  • Antipasto Toscano  -  Salami und Schinken mit eingelegtem Gemüse
  • Crostini di Mare e di Terra  -  geröstetes Brot mit warmer Fisch- /Leberpastete
  • Cacciuco - Fischeintopf
  • Chinghiale – Wildschwein schwarz geschmort, entweder „natur“ als Hauptgericht oder mit Tagliatelle als Vorspeise
  • Cantuccini: trockene Mandelplätzchen, die eingetaucht in Vin Santo ein typisches Dessert ergeben.

Sport:
Wandern, Radfahren, Mountain-Biken, Windsurfen, Schwimmen, Tauchen, Segeln, Reiten, Golfen... . Hier ein par nützliche Adressen:

  • Eine kleine Tauchschule befindet sich am Golf von Baratti.
  • Segelkurse in San Vincenco, Porto Turistico +39 0565702005 www.cnsv.it
  • Reiten in Marina di Castagneto, Manege Lo Sperone, Via dell'Anquilla +39 3355249216 oder in Marina di Cecina: Manege Sport Equestri Cecina
  • Radfahren ist in der Maremma nahezu Volkssport. Jedes Informationsburo hält vor Ort Tourenpläne bereit. Über 30 Tagestouren stets aktuell und nützlich auf www.maremmabike.it
  • Wandern und Golfen siehe unter dem entsprechenden Buchstaben

Ufficio Turistico
Informationsburos für Touristen findet man in fast jedem Ort. Die Öffnungszeiten sind recht unregelmäßig je nach Saison

Veranstaltungen
Irgendwo ist immer was los. Aktuelle Informationen zu Festen u.s.w. unter www.eventiintoscana.it oder www.discovertuscany.com oder www.saimicadove.it

Für Castagneto Carducci und Umgebung auf www.comune.castagneto-carducci.li.it , z.B. Eis- Jazz- Bier- oder Wildschweinfestival.

Arte e Musica: Klassiche Konzerte an kulturhistorischen Orten wie z.B. Volterra oder Querceto. Programm unter www.association-marcopolo.org

Vergnügungspark
Marina di Castagneto Carducci. Ein Vergnügungspark für Kinder mit Achterbahn und vielen anderen Attraktionen mitten im Pinienwald. www.cavallinomatto.it

Wandern + Mountainbike:

  • Macchia della Magona
  • Den 1600 Hektar großen Naturpark mit ca. 50 km ausgeschilderten Wanderwegen erreichen Sie von Bibbona aus über die Via S. Rocco. Wandertafeln weisen die verschiedenen Wege aus. Auch für Mountainbike-Touren.
  • Küstenwanderweg zwischen dem Golf von Baratti und Piombino.
  • An beiden Orten stehen große Wandertafeln mit Wegbeschreibungen. Fantastischer Wanderweg mit herrlichen Ausblicken über das Meer nach Elba. Am Buca delle Fate oder in der Cala Moresca Bademöglichkeit. Nur teilweise für Mountainbiker.
  • Pineta zwischen Marina di Bibbona und Cecina.
  • Vom Großherzog Leopold II vor über 150 Jahren angepflanzter 15 km langer Pinienwald ' Tombolo'. Zahlreiche Wege für Wanderer, Radfahrer, Reiter und Jogger - immer mit Zugang zum Meer.
  • Zahlreiche Wanderungen in den Parks vom Val di Cornia.
  • Ob Natur-, Küsten-, oder archäologische Wanderungen gute Übersicht auf www.parchivaldicornia.it
  • Naturpark " Le Biancane" in Monterotondo Marittimo.
  • Streifzug durch eine spektakuläre, von Dämpfen und kleinen Geysiren durchsetzte 'apokalyptische' Landschaft.
  • Im Waldpark Poggio Neri bei Sassetta.
  • Ein von Trekking Sassetta beschildertes Netz von Wegen durch eine intakte mediterrane Macchia mit dichten Eichen- und Kastanienwäldern. Hinweistafel am Ortseingang von Castagneto Carducci kommend, oder direkt nach Podere la Cerreta fahren - Wandertafeln.
  • Wandern in den Bandite di Scarlino südlich von Follonica
  • Ausgangspunkt ist das Restaurant " Cantuccio " (Parkplatz) in Puntone am Golf von Follonica oder der Wanderparkplatz an der SS 322 jeweils mit Wandertafeln. Auch für Moutainbiker. Herrliche Ausblicke auf den Golf von Follonica - Abstieg zur Cala Violina, einer der schönsten Badebuchten der Toskana, nur zu Fuß oder mit dem Boot erreichbar. Traumstrand - Traumwasser.

Wein, Weingüter, Weinkellerführungen

  • Die Weine der Weingüter Castello di Bolgheri, Villa Borgeri, Tenuta Poggio Rosso und einige mehr bieten wir zum Kauf an. Eine ausführliche Beschreibung finden Sie auf dieser Webseite unter Wein+Olivenöl . Mehr Informationen über Kellerführungen und Verkostungen auf: www.castellodibolgheri.eu (auch in deutscher Sprache); www.giorgiomeletticavallari.it (Villa Borgeri - nur Verkostung - auf englisch), www.tenutapoggiorosso.it (auch auf deutsch).
  • Hier eine Auswahl anderer sehenswerter Weingüter.
  • Campo alla Sughera: S.P. Via Bolgherese. Erleben Sie das Weingut der Familie Knauf mit allen Sinnen bei einem geführten Spaziergang durch die Weinfelder und einer Kellerbesichtigung mit anschließender Verkostung. Alles auch in deutscher Sprache. Informationen und Reservierungen unter +39 0565 766936; info@camposughera.com oder auf der deutschen Webseite www.camposughera.com.
  • Caccia al Piano: S.P. Via Bolgherese 279. Giovanna Mariani, die hervorragend deutsch spricht, begleitet sie durch die Weinberge und in den Weinkeller. Nach der Führung ist eine Weinprobe möglich. Informationen unter +39 0565 763394 oder info@cacciaalpiano.it
  • Petra: Loc. San Lorenzo Alto in Suvereto. Nicht nur für Wein-, sondern auch für Architekturfreunde lohnenswert. Tägliche Führungen, mehrsprachig zum Preis von 35, 45, und 60 Euro (mit Lunch) pro Person. Buchungen unter +39 0565 845308, visit@petra wine.it oder www.petrawine.it
  • Ornellaia: Localita Ornellaia 191 an der S.P. Via Bolgherese. Ausgedehnte Führung durch die historischen Weingärten und Weinkeller mit Verkostung, teilweise inclusive Mittagessen. Reservierung notwendig +39 0565 718242 oder info@ornellaia.it
  • Buchungen und Reservierungen gerade bei den renomierten Weingütern ( Sassicaia, Onellaia....) sind oft Monate vor Ihrem Besuch notwendig. Auskünfte erteilt auch das Buro der Consorzio La Strada del Vino in Bolgheri, Loc. San Guido +39 0565 749768

Wochenmärkte:    

  • Montag – Castagneto Carducci, Suvereto, Porto Ercole, Rosignano Solway
  • Dienstag - Cecina Centro, Porto St. Stefano, Ribolla
  • Mittwoch - Piombino, Massa Marittima, Lucca, Pisa, Siena
  • Donnerstag – Donoratico, Bibbona, Campiglia Marittima, San Giminiano
  • Freitag - Montescudaio, Venturina, Follonica, Livorno
  • Samstag -San Vincenzo, Volterra, Castiglione de la Pescaia
  • Sonntag - Marina di Cecina (estivo - nur im Sommer)

Yachthafen:
Unter anderem in Cecina, San Vincenzo, Piombino und Punta Ala